ja-web.de

Kontakt: jens@ja-web.de

Es nieselt, wie gestern früh - soll recht sein wenn es dafür später schön wird. Wir setzen die Fahrt auf der Route 52 nach Norden fort. Irgendwo zwischen Wimbledon und Porangahau weißt ein Schild auf den Ort mit dem längsten Namen der Welt. In Porangahau biegt eine Straße zum gleichnamigen Beach an der Hawkes Bay ab. Ziemlich überrascht passieren wir bald einen Golfplatz, zwei Campgrounds und eine große Feriensiedlung. Im Sommer scheint an diesem abgelegenen Fleck viel los zu ein! Wir machen Pause am Strand.

Ausgeruht geht es weiter nach Waipukurau. Den ganzen Tag über wechselt das Wetter zwischen Sonne, Wolken und Regen. Hier in der Stadt regnet es grad mal wieder. Zeit für einen Kaffee und Lebensmittel-Einkauf.

Nun fahren wir auf dem SH 2 weiter nach Napier. Kurz vor Hastings biegen wir einmal falsch ab und stehen vor einem schönen Marae, einem Maori-Versammlungshaus. Dann geht es erstmal in Richtung Cape Kidnappers. Hier hinten ist das Wetter aber schlecht und wir fahren nun doch in die Stadt Napier und bleiben hier auf dem Holiday Park.

Abends fahren wir noch mal ins Zentrum. Der Ort schaut aber schon ziemlich tot aus obwohl es noch nicht mal acht Uhr ist.