ja-web.de

Kontakt: jens@ja-web.de

In der Nacht muß es mal geregnet haben, jetzt ist der Himmel über dem Meer von dicken Wolken bedeckt. Nur drüben über den Bergen hinter der Hauptstraße scheint die Sonne zu scheinen.

Heute warten wir nicht auf die Sonne sondern fahren ihr entgegen. Zurück auf die SH 1 und in Richtung Blenheim. Die Straße führt wieder durch diese runden, prärieartigen Hügel. Das Wetter wir hier tatsächlich besser. Nach einer guten Viertel Stunde erreichen wir Seddon und frühstücken im Cosy Corner Cafe. Blenheim ist auch schnell erreicht und nach Tankstop und Lebensmittelkauf genauso schnell wieder verlassen. Auf der SH 6 fahren wir nun nach Havelock. Hier gibts Picknick und einen Spaziergang die Hauptstraße entlang. Vor knapp vier Wochen sind wir hier ohne Stop durchgefahren und dachten, wir hätten was verpaßt - eher nicht.

Da die Fähre ja erst morgen Abend geht, können wir hier noch irgendwas unternehmen. Nach kurzer Konsultation von Reiseführern und Karte sowie Beobachtung der Wettersituation entscheiden wir uns, nach Okiwi Bay etwas weiter im Westen zu fahren. Bis Rai Valley geht es schnell auf der SH 6, dann ein hübsches Tal hinauf und schließlich über einen Bergkamm hinab in die Bay. Der Campingplatz liegt fast direkt an der Bucht, ist gut eingerichtet und leer. Prima, jetzt haben wir noch den ganzen Nachmittag zum Faulenzen.

Das schöne Wetter hat aber auch seinen Preis: Fliegenplage und nach Dunkelwerden Mücken ...